Veröffentlicht am 05.05.2022 10:23

Spaß ist garantiert beim 2. Citybiathlon

V.l.: Bürgermeister Hermann Temme, Martin Bremer, Alexander Kleinschmidt und Peter Frischemeier hoffen auf rege Beteiligung beim Citybiathlon. (Foto: : Marc Otto)
V.l.: Bürgermeister Hermann Temme, Martin Bremer, Alexander Kleinschmidt und Peter Frischemeier hoffen auf rege Beteiligung beim Citybiathlon. (Foto: : Marc Otto)
V.l.: Bürgermeister Hermann Temme, Martin Bremer, Alexander Kleinschmidt und Peter Frischemeier hoffen auf rege Beteiligung beim Citybiathlon. (Foto: : Marc Otto)

Am Donnerstag, 26. Mai 2022, gibt es Action in Brakels guter Stube, denn die Biathlon-Deutschland-Tour macht wieder Halt in der Nethestadt.
Ab 11 Uhr werden sich beim zweiten Citybiathlon auf dem Marktplatz 25 Mannschaften im Laufen und Schießen einen spannenden Wettkampf liefern. Für Kinder findet um 12.15 Uhr zusätzlich eine Kids-Biathlonstaffel-Challenge statt.
Freundeskreise, Firmen, Familien und Schulklassen sind eingeladen, sich bei dem Event, bei dem der Spaß am Sport und das Miteinander im Vordergrund stehen, anzumelden. „Auch wer sich nicht als Top-Athlet bezeichnet, kann mitmachen, denn jubelnde Fans haben schon manchem Hobby-Sportler zu Höchstleistungen verholfen“, meint Peter Frischemeier.
Den beliebtesten TV-Wintersport der Deutschen nun für Jedermann, ohne Schnee, ohne die Gefahren des Schießens, aber dennoch faszinierend authentisch in die Stadt zu bringen, darin liegt für Tourleiter Martin Bremer der besondere Anreiz zur stetigen Verbesserungen der Etappen, die seit sechs Jahren in 180 Städten viele Fans gewinnen konnte.
„Wir freuen uns auf ein buntes Sportevent in unserer historischen Innenstadt – deshalb melden Sie sich jetzt noch an!“, ruft auch Alexander Kleinschmidt von der Stadt Brakel zum Mitmachen auf.
Teilnehmer aller Altersklassen können mitmachen, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen im Laufschritt die circa 400 m-Strecke (2 x 200 m) auf dem Marktplatz zurück, bevor das Liegendschießen mit fünf Schüssen ansteht. Für jeden Fehlschuss läuft der Schütze eine ca. 50 m kurze Strafrunde. Es folgt der 2. Laufabschnitt über 400 m und das Stehendschießen mit 5 Schüssen. Bei Fehlschüssen sind noch Strafrunden zu absolvieren sowie eine Schlussrunde von 200 m bevor die Übergabe an den Staffelkollegen im Start/Ziel-Bereich stattfindet. Geschossen wird gefahrlos mit Infrarottechnik aus 10 m Entfernung auf 45 mm-Ziele.
Wer eine Mannschaft anmelden möchte, kann sich gerne bis zum 12. Mai über das Online-Anmeldeformular unter www.brakel.de/citybiathlon oder direkt per E-Mail an biathlon@brakel.de anmelden. Bei Rückfragen zur Veranstaltung steht Alexander Kleinschmidt, Stadt Brakel, unter Tel. 05272 360 1005 zur Verfügung.

north