Veröffentlicht am 02.01.2023 10:15, aktualisiert am 02.01.2023 10:19

Ab Januar 2023 neue Termine im TrauerBistro Höxter

Trauerbistro Höxter im Dezember. (Foto: privat)
Trauerbistro Höxter im Dezember. (Foto: privat)
Trauerbistro Höxter im Dezember. (Foto: privat)

Auch 2023 wird das monatliche Treffen im TrauerBistro von 19 bis 21 Uhr stattfinden, wie immer in den Räumen der Dechanei, Marktstraße 21 (Hintereingang über den Parkplatz der Dechanei, gegenüber der Volksbank). Es gibt allerdings eine grundsätzliche Veränderung des Wochentages: Ab Januar 2023 werden die Treffen mittwochs sein. Der erste Termin im neuen Jahr ist am 2. Mittwoch, also am 11. Januar, alle weiteren am jeweils ersten Mittwoch im Monat.
Das TrauerBistro Höxter, in Trägerschaft des Ambulanten Palliativ- und Hospizberatungsdienstes des Kreises Höxter, wird von ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen geführt. Trauernde finden hier einen einladend gestalteten Ort, an dem sie entspannt und unverbindlich miteinander in Kontakt kommen, sich austauschen, ausruhen und Kraft schöpfen können. Das TrauerBistro ist ein offenes, unverbindliches Angebot für Trauernde jeden Alters, unabhängig von Nationalität, Konfession oder Religionszugehörigkeit.
Der Besuch ist, bis auf einen Obolus für Getränke und Snacks, kostenlos. Für Anmeldung und weitere Fragen wendet man sich an die Trauerbegleiterinnen Heike Molitor, Tel. 05271/380101, oder Birgit Konermann Tel. 05233/93983.

north