Veröffentlicht am 23.11.2022 16:58

Anstehende Baumaßnahmen

Die Anlieger werden zu einer Anliegerversammlung eingeladen und informiert. In der Straße „In der Grund” wird der Bordstein im Bereich des St. Valerie-Platzes abgesenkt, damit der sehr schmale Bürgersteig als Parkfläche mitgenutzt werden kann und sich die Fahrbahn so verbreitert. Für die Sanierung der Schutzhütte an der Schiewe Halbe sollen 5.000 Euro im Haushalt eingeplant werden. Im Rahmen der Durchforstungsmaßnahmen im Winter 2022/2023 werden die abgestorbenen Eschen im Bereich des Judenfriedhofes gefällt werden. Die Bushaltestellen im Ort sollen nach und nach barrierefreier gestaltet werden. Für das sehr dunkle Wartehäuschen an der Kirche soll eine Umgestaltung konzipiert werden und der Einstiegsbereich an dieser Haltestelle angehoben werden, damit das Bodenniveau dem Einstieg der Linienbusse angeglichen wird.

north