Suche (Nachrichten) | OWZ zum Sonntag

invisible
invisible
invisible
Bild

Dreister Trickdiebstahl in Wohnung in Vellmar: Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag, dem 20. Februar, klingelte ein unbekannter Mann in der Lortzinger Straße in Vellmar an einem Einfamilienhaus und verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt in die Wohnräume der dort wohnenden Senioren. Er verwickelte die Eheleute in ein Gespräch und erbeutete mehrere Schmuckstücke sowie Bargeld. In diesem Zusammenhang suchen die Beamten der Kriminalpolizei vom Fachkommissariat K 23/24 - EG SÄM nach Zeugen, die eventuell verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Der unbekannte Täter klingelte nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gegen 14 Uhr an der Hauseingangstür. Der Rentner öffnete die Tür. Der Täter gab vor Antiquitäten und andere ältere Gegenstände ankaufen zu wollen und fragte, ob das Ehepaar Interesse an einem Verkauf hätte. Unter diesem Vorwand ließ ihn der Ehemann in die Wohnräumlichkeiten des Hauses. Dort zeigte das Ehepaar dem Täter einige Gegenstände. Im Verlauf des Gesprächs konnte der Dieb unbemerkt mehrere Schmuckgegenstände einstecken. Zudem täuschte der Täter noch vor, Geld wechseln zu wollen, wobei es ihm gelang, auch hier einen Geldbetrag zu erbeuten. Im Anschluss verließ der Unbekannte das Haus und kehrte nicht mehr zurück. Das Ehepaar wurde daraufhin stutzig und stellte das Fehlen von Bargeld und Schmuckstücken fest. Der unbekannte Täter kann beschrieben werden: männlich, mitteleuropäisch, 30-40 Jahre, 1,70 - 1,75 Meter groß, kräftige Statur. Der Mann war bekleidet mit einer blauen Wollmütze, einer dunkelblauen Steppjacke und einer blauen Jeans. Wer den Ermittlern des K 23/24 - EG SÄM Hinweise zur Tat geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.
invisible

Bürgermeister besucht Ortsteile und KirchenNeuer Oberarzt für Spezielle ViszeralchirurgieDorfgemeinschaft Welda zieht positive BilanzFarbschmierereien sorgen im Bereich Peckelsheim für Unruhe Verkehrsunfall mit zwei verletzten PersonenZeugen gesucht: Nächtlicher Einbruch in das Lotto- und Tabakgeschäft in BorgentreichLandkreis bietet kostenlose Ausbildung für Spielkreisleiter anMittagstisch sucht ehrenamtliche UnterstützungHolibri Willebadessen startet mit Rekordwerten in das Jahr 2024Ortung nach Handydiebstahl: Polizei findet Cannabisplantage bei Tatverdächtigem in Bad KarlshafenEin Plädoyer für die TrennungPoller Fähre fährt wiederAtemschutzübungsanlage modernisiertCDU Ortsverband Beverungen führte erfolgreiche Müllsammelaktion durchAufstallungspflicht aufgehobenAmphibien wandern schonFriedliche DemonstrationenVerkehrsunfallProjekte in Hofgeismar und Habichtswald ausgezeichnet„Bündnis für Demokratie und Vielfalt in Hofgeismar“ gegründetRaub auf Tankstelle in CaldenLandwirte düngen wieder ihre FelderPKW-Fahrer nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt80.000 Euro für DorfentwicklungWasserschloss Wülmersen hat neue HausleitungAuch die Rosen zogen umLandfrauen übergeben Spende

Roll-Up-Ausstellung der SelbsthilfegruppenBetrunken zur Entzugsklinik gefahren„Man teou!“ zum großen NarrenzugSchaulauf der WagenbauerFinale des Weserbrücken-Carnevals in Beverungen und LauenfördeHauptausschuss tagtAnmeldetermineNeuer Name für General-Weber-KaserneAnmeldetermine der weiterführenden SchulenEhrlicher Finder gibt Geldbörse mit 2.000 Euro an den Besitzer zurück156 km/h in Tempo 70-ZoneLichter-MenschenketteLandkreis Kassel fördert Bau eines SchafstallsSchnupperangebot für KunstanfängerStadtverwaltung zieht Bilanz für BrakelZirkusspaß beim KinderumzugFamilienstreit sorgt für Polizeieinsatz und Amok-Alarm in einer Warburger SchuleGeflügelpest-Ausbruch im Schwalm-Eder-Kreis: Stallpflicht wird auf gesamten Landkreis Kassel ausgeweitetÖffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Calden: Polizei bittet um Hinweise auf unbekannte TäterAutos in Willebadessen aufgebrochen und Kennzeichen gestohlenPrinzessinwiegen und Rathaussturm an Rosenmontag in BeverungenKindercarnevalsumzug des CVWBSensoria präsentiert: Holzminden wirbt auf Grüner WochePolizeieinsätze wegen Streitigkeiten beim Karneval in BrakelBerufsberatung für ErwachseneBildungscampus Handwerk auf der ZielgeradenEinbruch im Einkaufsmarkt in Willebadessen scheitert - Zeugen gesucht
Hannelore Hering erhielt für 60 Jahre Alte Garde einen Blumenstrauß von Präsidentin Paula Jochheim und Till Eulenspiegel (Barbara Hartmann) bei Empfang im Rathaus durch den Stellvertreter des erkrankten Bürgermeisters, Ludger Ernst.  (Foto: Barbara Siebrecht)

Die Alte Garde und die jecken Weiber stürmen den Sitzungssaal in Beverungen

Nach ihrer Runde durch die Straßen Beverungens machten sich die jecken Frauen unter Führung der Alten Garde auf den Weg zum Beverunger Rathaus. Auf dem Rathausplatz machten die Frauen sich mit Schunkeln und Polonäse warm. Im dicht gefüllten Saal begrüßte die Präsidentin Paula Jochheim (84) die Frauen zum Weibercarneval und dankte den Mitarbeitern der Stadt für den Empfang mit Sekt und Schnittchen im bunt geschmückten Sitzungssaal. Ludger Ernst, als Zauberer verkleidet, vertrat den erkrankten Bürgermeister und kündigte an, den Rathausschlüssel in diesem Jahr verbissen zu verteidigen und auch nicht gegen Küsschen herauszurücken. Dem Charm und dem Wangenkuss der Präsidentin konnte der dann aber doch nicht widerstehen und übergab den großen Schlüssel am Band ohne Gegenwehr an die Weiber. Till Eulenspiegel (Barbara Hartmann) nahm wieder in Reimform die Politik in Land und Stadt auf Korn, entließ aber auch den Wähler nicht aus der Verantwortung, der gerne sparen wolle, aber nicht bei sich selbst. In der Hoffnung, dass die Umkleiden der Batze und hoffentlich auch das Hallenbad fertig gebaut werden, schmückte sie Ludger Ernst mit einem Päckchen Duschhauben am Band. „Till“ meinte, dass manches Thema aus dem letzten Jahr noch aktuell wäre, wie die Sanierung des Lilienweges, erwähnte die geplanten, teuren Bauvorhaben der Kita auf dem Parkplatz vor der Batze und den Umbau der Grundschule, für die die Fördermittel hoffentlich reichen würden und lobte die Aufgabe der Pläne für das Zwischenlager und den zügigen Glasfaserausbau im Beverungen. Die Alte Garde nutzte die Gelegenheit für Ehrungen und übergab an Hannelore Hering, die viele Jahre als Eierfrau die Begrüßung in der Stadthalle übernommen hatte, für 60 Jahre einen Blumenstrauß. Barbara Hartmann dankte die Präsidentin für ihre Till-Reden und für 40 Jahre Mitgliedschaft. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Kerstin Driehorst, Cordula Hartmann und Roswitha Rost geehrt. Als neues Mitglied wurde Nicole Wagenknecht begrüßt. Fröhlich feierten dann die fantasievoll gekleideten Frauen mit den Mitarbeitern der Stadt im Sitzungssaal. Abends ging die Party in der Stadthalle weiter.
north