Veröffentlicht am 25.08.2022 08:47

Energieberatung

Im Rahmen der Umsetzung des Quartierskonzeptes weitet die Stadt Brakel in Zusammenarbeit mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW ab September 2022 das Angebot zur Energieberatung für private Haushalte weiter aus. "Die Stadt Brakel arbeitet mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW bereits seit 2011 erfolgreich zusammen. Es freut mich sehr, dass wir diese Zusammenarbeit jetzt erweitern und so den Bürgerinnen und Bürgern ein noch attraktiveres Angebot machen können", erklärt Bürgermeister Hermann Temme. Gerade in Zeiten der Energiekrise sei es wichtiger denn je, dass die Verwaltung dienstleistungsorientiert agiere und das bestehende Klimaschutzkonzept mit Leben fülle, so Temme abschließend. Klaus Rörig, Energieberater für die Verbraucherzentrale NRW, teilt mit, die Beratung sei kostenlos und dauere rund 45 Minuten. "Zum vereinbarten Zeitpunkt werde ich die Ratsuchenden anrufen und ausführlich zu allen Fragen vom Stromsparen im Haushalt über Modernisierungsmaßnahmen am Eigenheim bis hin zum Einsatz erneuerbarer Energien oder Fördermitteln beraten", so der Energieeffizienzexperte.
Jeden 1. Mittwoch im Monat findet von September bis Dezember 2022 zu folgenden Zeiten eine telefonische Energieberatung statt: 7. September von 9 bis 12.45 Uhr und 14 bis 16.15 Uhr (acht Termine); 5. Oktober von 9 bis 12.45 Uhr (fünf Termine); 2. November von 9 bis 12.45 Uhr und 14 bis 16.15 Uhr (acht Termine); 7. Dezember von 9 bis 12.45 Uhr (fünf Termine).

Darüber hinaus können für den 5. Otkober und den 7. Dezember jeweils von 14 bis 16 Uhr zwei Vor-Ort-Beratungen mit dem Energieberater Klaus Rörig in Brakel gebucht werden. "Dieses Angebot richtet sich allerdings ausschließlich an die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers in der Brakeler Innenstadt", erklärt die Sanierungsmanagerin Katharina Koßmann. Die Kosten für die Vor-Ort-Beratung liegen bei 30 Euro Eigenanteil für die Ratsuchenden. Die Vor-Ort-Beratung erfolgt in einem Zeitfenster von 1 bis 1,5 Stunden und beinhaltet zudem einen schriftlichen Bericht, der anschließend übermittelt wird. Die Terminkoordinierung für die telefonische Beratung und auch die Vor-Ort-Beratung erfolgt direkt über das Klimaschutzmanagement der Stadt Brakel über Tel. 05272/360-1313.

north