Veröffentlicht am 20.11.2022 16:42

Lauenförder-Winterzauber

Im letzten Jahr waren die Lauenförder mit ihren Weihnachtsmarkthütten zu Gast in der Villa Löwenherz. (Foto: Barbara Siebrecht)
Im letzten Jahr waren die Lauenförder mit ihren Weihnachtsmarkthütten zu Gast in der Villa Löwenherz. (Foto: Barbara Siebrecht)
Im letzten Jahr waren die Lauenförder mit ihren Weihnachtsmarkthütten zu Gast in der Villa Löwenherz. (Foto: Barbara Siebrecht)

Der Verein Global Heartbeat e.V., der im Sommer bereits ein erstes Benefizmusikfestival in der Region organisiert hatte, lädt zum Einstieg in die Adventszeit am Samstag, den 26. November ab 15 Uhr zum ersten „Lauenförder Winterzauber“ auf dem Lauenförder Dorfplatz ein.
Neben den Klassikern wie Glühwein, Kinderpunsch und anderen Heiß- und Kaltgetränken werden Speisen vom Grill sowie süße Leckereien wie original französische Crêpes, Waffeln und Kuchen angeboten. Auch die kleinen Besucher sollen an diesem Tag auf ihre Kosten kommen: So steht ein Besuch des Weihnachtsmannes sowie ein vorweihnachtliches Basteln auf dem Programm.
Für diejenigen, die noch auf der Suche nach schöner Dekoration für die Weihnachtszeit sind, werden handgemachte Artikel von Milli Fleurs angeboten. Zur weiteren Unterhaltung sind zudem eine Tombola mit vielfältigen Preisen sowie ein echtes musikalisches Highlight geplant: Der Singer/Songwriter Kevin Sunday wird am Nachmittag für stimmungsvolles und vorweihnachtliches Live-Entertainment sorgen.
Letztlich möchte der Veranstalter den Non-Profit Charakter der Veranstaltung betonen: Das Event wird durch ehrenamtliche Arbeit auf die Beine gestellt, sodass alle Einnahmen für die sozialen Projekte des Veranstalters Global Heartbeat e.V. gespendet werden können. Der Verein engagiert sich im Bereich Gesundheitsversorgung und Forschung in verschiedenen Projekten in Kenia und Nigeria sowie in der Nothilfe für die Ukraine. Für die vier GründerInnnen ist dabei der persönliche Bezug zu den Projekten zentral, um sicherzustellen, dass die Mittel vor Ort optimal verteilt und genutzt werden. Es wird ein integratives medizinisches Konzept verfolgt, das nicht nur Symptome behandelt, sondern durch Aufklärung und Prävention ein modernes Gesundheitsbewusstsein fördern soll.
Um noch mehr Menschen mit diesen Anliegen zu erreichen und weitere Spenden für die Projekte zu sammeln, ist die Organisation verschiedener (musikalischer) Events das Herzstück des Spendenkonzepts.
Weitere Informationen zum Global Heartbeat finden Sie auf der Website www.global-heartbeat.org sowie auf Facebook und Instagram. Das junge Team ist dankbar für jede Unterstützung und freut sich, am 26. November mit möglichst vielen Menschen aus der Region gemeinsam in eine schöne Vorweihnachtszeit zu starten.

north