Veröffentlicht am 17.01.2023 10:07, aktualisiert am 17.01.2023 11:12

Josef Struk ist Grünkohlkönig

V.l.: Thorsten Hölting, Sparkasse Höxter, Grünkohlkönig Josef Struk, Ulrich Jung, Vorsitzender HKV, und Josef Weber, Gasthaus Weber. (Foto: privat)
V.l.: Thorsten Hölting, Sparkasse Höxter, Grünkohlkönig Josef Struk, Ulrich Jung, Vorsitzender HKV, und Josef Weber, Gasthaus Weber. (Foto: privat)
V.l.: Thorsten Hölting, Sparkasse Höxter, Grünkohlkönig Josef Struk, Ulrich Jung, Vorsitzender HKV, und Josef Weber, Gasthaus Weber. (Foto: privat)

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass zwischen Weihnachten und Neujahr oder Anfang Januar in Marienmünster die Grünkohlwanderung des Heimat- und Kulturvereins stattfindet. So trafen sich zur 16. Grünkohlwanderung rund 70 Freunde des Grünkohls vor dem Gasthaus Weber. Nach einem köstlichen Obstbrand des Heimat- und Kulturvereins konnte der Vorsitzende Gäste aus Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen begrüßen. Den weitesten Weg hatten Grünkohlfreunde aus Haiger in Hessen. Die Wanderung führte trotz des regnerischen Wetters durch den Freizeitbereich in Vörden über das Gewerbegebiet zur Grundschule der Stadt Marienmünster in Vörden. Seit 2016 ist die Grundschule die einzige Schule in der Stadt Marienmünster. Sie wurde konzeptionell und baulich neu und modern ausgerichtet. Schulleiter Nikolay Loges führte seine Gäste im Rahmen eines Rundganges durch die Schule und stellte das Leitbild und die Räumlichkeiten vor. Die Besucher waren von der Ausgestaltung der Schule begeistert. Es viel öfters die Bemerkung: „Da möchte man nochmal eingeschult werden“.
Nach Dank und Anerkennung für die hochinteressante Führung führte der Weg der Gruppe dann ins Gasthaus Weber, wo ein grünkohlspezifisches Examen vorbereitet war. Alle Teilnehmer bestanden das Examen. Aus den fünf besten Examen wurde der Grünkohlkönig ausgelost. Den 3. Preis (5 Liter Apfelsaft) erhielt Uwe Hovenga, Vize-Grünkohl-König wurde Roland Schenk aus Haiger (Preis 1 Flasche Obstbrand). Grünkohlkönig wurde Josef Struck aus Sommerfell. Er erhielt die Glückwünsche aller Teilnehmer und einen Blumenstrauß von Gastwirt Josef Weber. Die Proklamation und die Übergabe des Ehrenpreises der Sparkasse nahm Thorsten Hölting von der Sparkasse Höxter vor. Das anschließende Grünkohlessen war wie in den Vorjahren ein besonderer Genuss.

north