Veröffentlicht am 22.12.2022 12:10

Ludwig Hundertmark zum Ehrenkreisjägermeister ernannt

Ludwig Hundertmark (2.v.r.) im Kreis der Gratulanten Harald Meyer (l.), Henning Ohm (2.v.l.) und Landrat Michael Schünemann (r.). (Foto: Peter Drews/Landkreis Holzminden)
Ludwig Hundertmark (2.v.r.) im Kreis der Gratulanten Harald Meyer (l.), Henning Ohm (2.v.l.) und Landrat Michael Schünemann (r.). (Foto: Peter Drews/Landkreis Holzminden)
Ludwig Hundertmark (2.v.r.) im Kreis der Gratulanten Harald Meyer (l.), Henning Ohm (2.v.l.) und Landrat Michael Schünemann (r.). (Foto: Peter Drews/Landkreis Holzminden)

25 Jahre lang hat Ludwig Hundermark als ehrenamtlicher Kreisjägermeister Hand in Hand mit der Jagdbehörde des Landkreises Holzminden zusammengearbeitet. und sich mit seinem unermüdlichen Einsatz für die jagdlichen Belange und den Naturschutz in der Region verdient gemacht. Jetzt wurde der Hallenser für sein Engagement nach einem Beschluss des Kreistages zum Ehrkreisjägermeister ernannt. Landrat Michael Schünemann überbrachte die Urkunde persönlich. Auch der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Henning Ohm, und Kreisjägermeister Harald Meyer gratulierten.

Der mittlerweile 78-Jährige trat zu Beginn des Jahres 1969 in die Kreisjägerschaft ein. 22 Jahre später wurde er Vorsitzender der Jägerprüfungskommission im Landkreis Holzminden und auch Vorsitzender der Jagdbeirates. In diesen Funktionen, die er von 1991 bis 2016 innehatte, arbeitete Hundertmark eng mit der Jagd- und Waffenbehörde des Landkreises zusammen, in dem rechtliche Fragen wie Jagdpachtverträge vorprüfte, jährliche Abschusslisten gemäß dem geltenden Jagdrecht erstellte sowie Jagdprüfungen organisierte bzw. mit abnahm. Weitere fünf Jahre lang bis 2021 blieb Hundertmark noch Jägerprüfungsausschussvorsitzender im Fachgebiet Recht und Jagdbeiratsmitglied in der Jägerschaft. Der Deutsche Jagdschutzverein (DJV) ehrte Ludwig Hundertmark mit dem Verdienstabzeichen in Bronze (1989) und Silber (2004), während die Landesjägerschaft Niedersachsen ihn für seine Arbeit mit Verdienstabzeichen in Silber (1995) und Gold (2016) auszeichnete.

Landrat Michael Schünemann würdigte noch einmal die großen Verdienste Hundertmarks und dankte ihm für seinen vorbildliches ehrenamtliches Engagement im Namen des Kreistages und insbesondere auch der Jagd- und Waffenbehörde. Dem Dank schlossen sich auch Henning Ohm und Harald Meyer an.

north