Veröffentlicht am 21.11.2022 10:04

Viel Praxis - viele Ideen

Die erste Praxisbörse „Kinder in Bewegung“ der Sportjugend im Kreissportbund Höxter ist bei den etwa 30 Teilnehmerinnen aus Sportvereinen, Kitas und Schule gut angekommen.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Petra Huppert-Buch, der Organisatorin der gesamten Veranstaltung, wurden die Teilnehmer von Jonas Künneke bewegt auf den Tag eingestimmt. Sein Impuls angehaucht mit Elementen aus dem Improvisationstheater wie „Action Names“ und „gefühlvollem Obstsalat“ hat den Teilnehmern viel Spaß gemacht und gute Laune verbreitet.
Mit einem Lächeln auf den Lippen ging es weiter in die von den Teilnehmern gewählten Workshops. Auf dem Programm standen insgesamt sechs verschiedene Themen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Bei Anja Gerke ging es um Psychomotorik und Entspannte Kindheit. „So entspannt bin ich lange nicht gewesen“ war von den Teilnehmern zu hören. Sandra Sommerfeld hat den Teilnehmern gezeigt, wie Bewegung mit Lernen z.B. von Zahlen oder Wörtern verknüpft werden kann. Außerdem durfte bei ihr kreativ getanzt werden. Passend zur Weihnachtszeit konnten die Teilnehmer verschiedene kleine Tänze kennenlernen. Eine Teilnehmerin freute sich „den ein oder anderen Tanz kann ich nächste Woche direkt mit meinen Kindern ausprobieren.“
Alles rund um den Ball bot Katja Rikus den Teilnehmern. Hier erfuhren die Teilnehmer wie vielseitig Bälle in der unterschiedlichsten Ausführung sein können und wie man vom Kleinkind- bis zum Schulkind spielerisch und abwechslungsreich Basiskompetenzen wie fangen, dribbeln oder werfen vermitteln kann. „Ein rundherum gelungener Tag“, wie Petra Huppert-Buch abschließend resümiert.

north