Veröffentlicht am 17.11.2022 12:24

Adventsmusik, Budenzauber, Plätzchensonntag

Wird es adventlich, darf auch die festliche Beleuchtung des Marktplatzes nicht fehlen. (Foto: Marc Otto)
Wird es adventlich, darf auch die festliche Beleuchtung des Marktplatzes nicht fehlen. (Foto: Marc Otto)
Wird es adventlich, darf auch die festliche Beleuchtung des Marktplatzes nicht fehlen. (Foto: Marc Otto)

Am Donnerstag, 24. November 2022, fällt der Startschuss für adventliche Feierlichkeiten auf dem Marktplatz der Weserstadt: Der Höxteraner Weihnachtsmarkt legt wieder los. Bis einschließlich Heiligabend freut sich die Werbegemeinschaft Höxter zusammen mit der Stadtbevölkerung auf ein buntes Programm voller Musik, kulinarischer Weihnachtsgrüße und einer Palette spaßiger Events. Die offizielle Eröffnung findet am 24. November um 17 Uhr statt, zu den Klängen des Blasorchesters der heimischen Musikschule.
Ein Höhepunkt des Programms wird der „Plätzchensonntag“ am 4. Dezember: Dann erwartet die Besucher Höxters ein verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Ein Besuch des Marktes lohnt sich jedoch generell für Jung und Alt, finden sich im Programm doch solche Größen wie Castellos Puppentheater, die Party-Band Dolce Vita sowie zahlreiche Orchester und Musikgruppen der Musikschule Höxter. Der Advent entfaltet hier also ein besonders freudiges, familienfreundliches Flair, ein Weihnachtsgruß für alle Sinne bis zum Schluss, wenn an Heiligabend um 12 Uhr traditionell die Weihnachtsgrüße erschallen.

north