Veröffentlicht am 19.10.2022 15:52, aktualisiert am 09.11.2022 13:04

LGS 2023 startet Tageskartenverkauf

Inzwischen startete der Verkauf von Tageskarten für die Landesgartenschau 2023: "Für 19,50 Euro können Besucherinnern und Besucher damit im kommenden Jahr einen Tag voll Blumenpracht, Gartenkunst, vielfältigen Veranstaltungen und weiteren Überraschungen bei uns im schönen Höxter im Weserbergland erleben", sagt Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch. Ermäßigt kosten die Tageskarten 17,50 Euro, Kinder von drei bis 17 Jahren zahlen 2 Euro.
Das weitläufige Gartenschau-Gelände in Höxter verbindet den Wall, die Weserpromenade und das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey mit dem karolingischen Westwerk. Ein neuangelegter Archäologiepark macht erstmals die im Mittelalter versunkene Stadt Corvey erlebbar, während nebenan im Remtergarten des Schlosses das Wissen der Mönche mit Heilkräutern und Arzneipflanzen wiederauflebt. "Vom verwunschenen Wall mit seinen historischen Mauern, Türmchen und Winkeln gelangen die Besucherinnen und Besucher zur Weser, wo Stufen bis ans Wasser hinunterreichen und mit 70 Metern die längste Sitzbank Nordrhein-Westfalens entsteht", sagt die Geschäftsführerin. Hinzu kommen zahlreiche Ausstellungsbeiträge wie Themen- und Galeriegärten.
"Wer mehr als drei Besuche auf der Landesgartenschau plant oder einen Gartenschau-Sommer zu Weihnachten verschenken möchte, sollte unsere letzte Rabattaktion für die Dauerkarte nutzen", sagt Koch. Bis zum 20. Januar gibt es die Dauerkarte, die jeden Tag zum Eintritt aufs Gelände berechtigt, ein letztes Mal vierzig Prozent günstiger. Erwachsene zahlen während der Rabattaktion 72 Euro für die Dauerkarte, ab dem 21. Januar kostet sie 120 Euro.
"Die Tageskarten gibt es wie die Dauerkarte in unserem Online Shop unter www.landesgartenschau-hoexter.de und in der Tourist-Information im historischen Rathaus in der Weserstraße 11 in Höxter", sagt Madita Alberding, die das Landesgartenschau-Marketing leitet. Hinzu kommen weitere Verkaufsstellen, die auf der Internetseite der Landesgartenschau bekanntgegeben werden. "Im Gegensatz zur Dauerkarte ist für die Tageskarte keine Personalisierung notwendig", sagt Alberding. Für die Dauerkarte braucht es nach wie vor ein Foto.
Die Öffnungszeiten der Tourist-Information sind montags, dienstags und donnerstags von 9.30 bis 12.30 und 13.30 bis 17 Uhr. Mittwochs und freitags ist die Tourist-Information von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Verkaufsstellen werden zum Verkaufsstart auf der Internetseite der Landesgartenschau bekanntgegeben.

north