Veröffentlicht am 11.11.2022 11:20

360 Jahre Erfahrung und Engagement

Die Geehrten und die Ehrenden: 1. Reihe von links, Ina Dietrich, Jaqueline Kamp, Franziska Eilert; 2. Reihe von links, Marion Drüke, Monika Krekeler, Michaela Klingemann; 3. Reihe von links, Josef Behler, Mario Nowinski, Sonja, Haase, Rainer Disse; 4. Reihe von links, Jens Klingemann, Hendrik Thüning, Marco Müller. Es fehlt Sonja Kunkel. (Foto: Christine Wulf)
Die Geehrten und die Ehrenden: 1. Reihe von links, Ina Dietrich, Jaqueline Kamp, Franziska Eilert; 2. Reihe von links, Marion Drüke, Monika Krekeler, Michaela Klingemann; 3. Reihe von links, Josef Behler, Mario Nowinski, Sonja, Haase, Rainer Disse; 4. Reihe von links, Jens Klingemann, Hendrik Thüning, Marco Müller. Es fehlt Sonja Kunkel. (Foto: Christine Wulf)
Die Geehrten und die Ehrenden: 1. Reihe von links, Ina Dietrich, Jaqueline Kamp, Franziska Eilert; 2. Reihe von links, Marion Drüke, Monika Krekeler, Michaela Klingemann; 3. Reihe von links, Josef Behler, Mario Nowinski, Sonja, Haase, Rainer Disse; 4. Reihe von links, Jens Klingemann, Hendrik Thüning, Marco Müller. Es fehlt Sonja Kunkel. (Foto: Christine Wulf)

Die langjährige Treue vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mode- und Sporthauses Klingemann zeigt, dass das Familienunternehmen ein Unternehmen mit Wohlfühlcharakter ist. Im Modehaus Klingemann ist es zu einer beliebten Tradition geworden, langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Ende des Jahres zu ehren und sich zu bedanken. In einer kleinen Feierstunde bedankte sich die Geschäftsführung des Modehauses bei den zwölf Jubilaren mit Blumensträußen und Wein für die jahrzehntelange Treue, immerhin mit einer Betriebszugehörigkeit von insgesamt 360 Jahren, den beispielhaften Einsatz und die Verbundenheit zum Unternehmen.
Auf eine besonders lange Zeit im Unternehmen kann die Seniorchefin Michaela Klingemann zurückschauen, die in diesem Jahr nach 50 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand getreten ist und ihre Aufgaben vertrauensvoll an die nächste Generation weitergegeben hat. Sie konnte während der Feierstunde die meisten Geschichten erzählen, die sie seit ihrem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 1972 erlebt hat. Zusammen mit ihrem Mann Heinrich Klingemann, der im Jahr 2016 verstorben ist, hat sie das Unternehmen weiter maßgeblich mit aufgebaut und viele zukunftsweisende Veränderungen mit gestaltet.
"Durch ihr großes Engagement und ihre Persönlichkeit haben die Jubilare ganz wesentlich zur stetigen Entwicklung und zum großen Erfolg unseres Modehauses beigetragen", betonte Geschäftsführer Jens Klingemann. "Unsere Stärke sind vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Tätigkeit sich durch eine besonders persönliche und fachliche Beratungskompetenz auszeichnet."

north