Veröffentlicht am 24.11.2022 13:37

„Bürgerbüro“ im Rathaus

Nach Abschluss des ersten Teils der Umbaumaßnahmen im Rathaus haben das Einwohnermeldeamt und das Standesamt der Stadt Beverungen neue Räume im Erdgeschoss bezogen. Ab Montag, dem 28. November 2022 befinden sich diese publikumswirksamen Ämter in den Büros der ehemaligen Stadtkasse. Gleichzeitig ist auch die für Rentenangelegenheiten zuständige Mitarbeiterin in diesen Bereich umgezogen. In den fünf neu gestalteten Diensträumen sind somit nahezu alle für die Bürgerinnen und Bürger relevanten Dienstleistungen konzentriert. Weitere Anliegen sollen demnächst folgen. Bürgermeister Hubertus Grimm legt Wert darauf, dass der Großteil der noch notwendigen Behördengänge möglichst an einer Stelle erledigt werden kann und so soll dieser neu geschaffene Bereich künftig die Bezeichnung „Bürgerbüro” erhalten. Die derzeit vorübergehend im Sitzungssaal untergebrachte Stadtkasse wird nach Abschluss weiterer Renovierungsarbeiten noch vor Weihnachten in die nun freiwerdenden Räume von ehemals Einwohnermeldeamt und Standesamt umziehen.

north