Veröffentlicht am 20.12.2022 11:12, aktualisiert am 21.12.2022 10:10

Erfahrungsaustausch beim Trau­er­ca­fé im Brakeler „Ankerplatz“ - Termin im Januar

Wie an jedem zweiten Sonn­tag im Monat findet das Trauercafé auch im neuen Jahr 2023 wieder statt. Es ist geöffnet am Sonntag, dem 8. Januar, von 15 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist der „An­ker­pla­tz”, Ostheimer Straße 17, in Brakel.
Im Trauercafé findet ein Erfahrungsaustausch im Kreis der Be­trof­fe­nen statt, der oftmals hilfreich und tröstend für die Teilnehmer ist.
Der Verl­ust eines ge­lieb­ten und nahe­ste­hen­den Men­schen ist immer ein Ausnahmezustand. Er hinterlässt Hilflosigkeit und Trauer und wirft ungeklärte Fragen danach auf, wie es weitergeht. In dieser bewegten Zeit steht die Hospizgruppe Brakel e. V. gern zur Seite. Mit sorgsam gestalteten Themen und Anregungen werden diese Nachmittage gestaltet. Interessierte Menschen in Trauer können auch ohne Voranmeldung zur Trauergruppe kommen.
Zum Leitungsteam gehören Ri­ta Ten­si, aus­ge­bil­dete Hospizmitarbeiterin und Trau­er­be­glei­te­rin, und Da­ni­ela No­wak-Hen­kel. Auch sie ist ausgebildete Trau­erbe­glei­terin für Kinder und Jugend­li­che wie auch für Erwachse­ne so­wie Dipl. Psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­terin.
Daniela Nowak-Henkel steht unter Tel. 01515/9407196, Rita Tensi unter Tel. 0151/59879616 zur Verfügung.

north