Veröffentlicht am 23.01.2023 10:07

Spendenerlös des Mitsingkonzerts

Bei der Spendenübergabe (v.l.): Irmtraud Föckel, Carolin Feismann, Julia Oebbecke, Edeltraud Göllner, Wilhelm Hecker sowie die Kinder Fiona und Matteo. (Foto: privat)
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Irmtraud Föckel, Carolin Feismann, Julia Oebbecke, Edeltraud Göllner, Wilhelm Hecker sowie die Kinder Fiona und Matteo. (Foto: privat)
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Irmtraud Föckel, Carolin Feismann, Julia Oebbecke, Edeltraud Göllner, Wilhelm Hecker sowie die Kinder Fiona und Matteo. (Foto: privat)

Das Mitsingkonzert der kfd-Ottbergen auf dem Wiemers-Meyerschen Hof mit Wilhelm Hecker an der Orgel, der Solistin Julia Oebbecke und dem Kinderprojektchor war ein großer Erfolg. Es waren zahlreiche Familien gekommen. In stimmungsvoller Atmosphäre wurde zusammen gesungen. Die Getränke waren gegen eine freiwillige Spende für das Kinder-Hospiz Gut Feismann ausgeschenkt worden.
Irmtraud Föckel (1. Vorsitzende der kfd-Ottbergen), Julia Oebbecke, Edeltraud Göllner (Kassiererin der kfd-Ottbergen) und Wilhelm Hecker sowie die Kinder Fiona und Matteo haben Frau Feismann vom Kinderhospiz eine Spende in Höhe von 750 Euro überreicht. Der Besuch in Darup, wo sich das Familiengut mit dem tiergestützten Kinderhospiz und einem betreuten Mehrgenerationenhaus befindet, hat die Ottberger tief beeindruckt. Frau Feismann ist für die Spende sehr dankbar und wird sie für die Aufnahme lebenszeitbegrenzter Kinder und ihrer Familien verwenden.

north