Veröffentlicht am 28.06.2022 12:38

Jörg Albers ist neuer Präsident

(v.l.) Der neue Präsident Jörg Albers und der Past Präsident Stefan Fellmann. (Foto: privat)
(v.l.) Der neue Präsident Jörg Albers und der Past Präsident Stefan Fellmann. (Foto: privat)
(v.l.) Der neue Präsident Jörg Albers und der Past Präsident Stefan Fellmann. (Foto: privat)

Das erste Jahr nach der Fusion der beiden Lions-Clubs Höxter-Corvey und Höxter-Weserbergland, ist zu Ende gegangen. Unter der Präsidentschaft von Stefan Fellmann ist das Lions-Jahr mit vielen Aktionen und Veranstaltungen, aber auch pandemiebedingten Einschränkungen, als erfolgreich zu bezeichnen.
Es hat sich gezeigt, dass die Zusammenlegung der Clubs die richtige Entscheidung war. Bei den unterschiedlichen Aktionen hatten die Mitglieder immer wieder Gelegenheiten, sich näher und besser kennen zu lernen. Dabei half natürlich auch die Vorstellung der einzelnen Mitglieder in den Clubabenden. Der scheidende Präsident bedankte sich bei allen Clubmitgliedern für ihr Engagement und die Unterstützung, die er in seiner Amtszeit erfahren durfte. Auch die gute Zusammenarbeit des Clubvorstands hat dazu beigetragen, den Club in eine gemeinsame Zukunft zu führen.
Im Rahmen der Ämterübergabe wünschte Stefan Fellmann dem neuen Präsidenten Jörg Albers ein erfolgreiches und interessantes Lions Jahr 2022/2023. Jörg Albers betonte in seiner ersten Ansprache, dass er dem scheidenden Präsidenten und dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit von Herzen danke. Trotz der Pandemie sind unter anderem die Aktionen mit dem Adventskalenderverkauf oder dem Verkauf des Wildragouts sehr erfolgreich verlaufen. Auch das Lions Benefizkonzert zugunsten der Musikschule Höxter am 6. Mai war ein großer Erfolg. Diese Veranstaltungen und Aktionen werden auch für Jörg Albers als neuen Präsidenten im Vordergrund stehen. Gemeinsam mit seinem neuen Vorstand sieht er darüber hinaus eine wichtige Aufgabe darin, eine noch intensivere Zusammenführung der Clubmitglieder zu unterstützen.
In seine Amtszeit fällt die Eröffnung der Landesgartenschau in Höxter. Diese Chance für Höxter und für die gesamte Region ist auch eine Herausforderung für den Lions-Club. Jörg Albers ließ durchblicken, dass die verschiedenen Service-Clubs, wie zum Beispiel aus Holzminden, Brakel, Beverungen, Warburg und Höxter intensiv zusammenarbeiten und damit die Landesgartenschau unterstützen wollen. Die gemeinsam geplanten Aktionen werden unter dem Titel "Menschen helfen Menschen" geführt. Ein spannendes Lions Jahr steht also bevor und wird nur gemeinsam zu einem Erfolg führen.

north