Der Inhalt konnte leider nicht gefunden werden





invisible

Schauen optimistisch in die Zukunft (v.l.): Patricia Arendes-Meyn, Gerhard Antoni und Petra Reineke. (Foto: GRÜNE Nieheim)

Alter ist der neue Vorstand

Auf ihrer letzten Mitgliederversammlung im Herbst des vergangenen Jahres standen bei den Nieheimer Bündnisgrünen auch Wahlen an. Einstimmig wurden Petra Reineke, Patricia Arendes-Meyn und Gerhard Antoni in ihren Ämtern bestätigt. “Es waren zwei ereignisreiche, spannende und fruchtbare Jahre“, fasste Gerhard Antoni im Bericht des Vorstandes die Aktivitäten des jüngsten Ortsverbandes der GRÜNEN im Kreis Höxter im zweiten Jahr seines Bestehens zusammen. „Die Kommunalwahl, die Bundestagswahl sowie schließlich die Landtagswahl mit Uta Lücking als Kandidatin aus den eigenen Reihen“, ergänzte die Schatzmeisterin Patricia Arendes-Meyn, „waren für uns alle eine große Herausforderung. Das Ergebnis mit 11,8 % der Zweitstimmen war sehr erfreulich für die gemeinsamen Anstrengungen der Kandidatin und allen Aktiven auf der Kreisebene und in den neun Ortsverbänden.“ Die Themen Klima- und Umweltschutz, Landwirtschaft, Energie-und Verkehrswende, aber auch Sicherheit und Wirtschaft werden nicht nur auf Bundes- und Landesebene verhandelt, sondern bestimmen in immer bedeuterem Maße auch alltägliche politische Entscheiungsprozesse in den Kommunen und auf Kreisebene mit. „Und dann ist es für die Entscheidungsfindung sicher von Vorteil,“ resumiert der Sprecher des Ortsverbandes, „wenn in die politische Diskussion auch eine sachlich fundierte grüne Perspektive mit eingebracht wird. Daran mag sich mancher vielleicht reiben, aber am Ende kommt es eben darauf an, ob ein ausgewogenes und tragfähiges Ergebnis zustande kommt, bei dem möglichst viele Interessen verwirklicht werden können.“
> Weiter lesen
north